Innovationsmanagement 2.0 Dr. Patrick FRITZ

18Nov/080

Das Innovationsparadox

In zahlreichen Diskussionen mit Studenten zeigt sich immer wieder, das Wort Innovation enthält zahlreiche Widersprüche. Hier einige Beispiele aus "Praxiswissen Innovationsmanagement: Von der Idee zum Markterfolg" (sehr empfehlenswert!):

  • Innovationen müssen kundenorientiert sein. Hört man jedoch zu viel auf den Kunden, kann man sich nicht differenzieren. In der Automobilindustrie kommen weniger als 10% aller Innovationsideen vom Kunden; meist sind es nur inkrementelle Verbesserungen.
  • In der Projektselektion werden transparente Entscheidungsprozesse gefordert, aber U-Boot-Projekte ohne Freigaben und offizielles Budget werden toleriert - und bei Erfolg als Unternehmertum gefeiert.
  • Fachspezialisten sind der Trumpf in der F&E, aber gleichzeitig können diese keien gleichwertige Karriere machen. Duale Karrierepfade, also Fach- und Projektleiterlaufbahnen, die zur klassischen Führungslaufbahrn gleichwertig sind, werden oft propagiert, aber nur bis zu einer mittleren Kaderstufe wirklich gelebt.
30Mai/080

Podcast-Episode 4: Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM

Gestern habe ich von Dominic Marlin und Christian Diepold, Studenten im 2. Semester BWL, die inzwischen vierte Podcast-Episode erhalten. Thema der heutigen Episode: "Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM". Nach der vielversprechenden Ankündigung von Dominic liegt die Erwartungserhaltung entsprechend hoch... lass dich überraschen und höre rein! Hier könnt ihr den Podcast abonnieren.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

 

3Apr/080

Was erwarte ich von einem Podcast?

Nachdem die Frage "Was wird von einem Podcast erwartet?" im letzten Seminar aufgekommen ist, hier das wichtigste in aller Kürze:

  • Software-Tipp Audacity für PC oder GarageBand für Mac
  • MP3-Format 128kbps / 44,1 kHz / mono
  • Zielpublikum Studenten (und Blog-Leser)
  • Länge von ca. 10, max. 15 Minuten
  • Erfolgreiche Podcasts klingen eher wie eine Radioshow als eine Unterrichtsstunde

Die beiden Punkte Akzeptanz und Aufmerksamkeit erscheinen mir besonders wichtig. Erfolgreiche Podcasts klingen eher wie eine Radioshow als wie ein langweiliger Vortrag. Hinsichtlich Aufmerksamkeit hat sich eine Länge von 15 Minuten für Podcasts bestens bewährt.