Session 1 – Aufgaben des Innovationsmanagements (Step1-5)

session1_protokoll

Die erste Session drehte sich um das Thema „Aufgaben des Innovationsmanagements„. In Step 1 der PBL-Methode geht es in erster Linie um die Informationsaufnahme. Die Teilnehmer sollen sich mit dem Problem bekannt machen und unklare Begriffe, sofern möglich, sofort klären. In den folgenden Schritten zwei bis fünf, wird das eigentliche Problem definiert, in Form eines Brainstormings analysiert, anschließend strukturiert und abschließend in konkrete Lernziele gefasst. Hier die Ergebnisse der ersten fünf Schritte, die beim nächsten Treffen ergänzt werden.

Download: Session 1 – Coursebook „Aufgaben des Innovationsmanagements“ [PDF]

Download: Session 1 – Protokoll „Aufgaben des Innovtionsmanagements“ [PDF]

3 Antworten auf „Session 1 – Aufgaben des Innovationsmanagements (Step1-5)“

  1. Bei aller Notwendigkeit von solchen Strukturen, bleibt für mich Innovationsmanagement vor allem eine Frage des Personen- oder Charaktermanagements. Sprich: Die Zusammensetzung des Teams spielt eine entscheidende Rolle.

  2. Vielen Dank für deinen Kommentar bei „Innovationsmanagement 2.0“. Ich stimme durchaus zu, dass Innovation in erster Linie von kreativen und vor allem motivierten Köpfen abhängig ist. Dennoch gilt es im gleichen Atemzug entsprechende Strukturen aufzubauen, um eine langfristige Entwicklung einzuleiten. Das Berufsbild des „Innovationsmanagers“ wäre in diesem Zusammenhang ein erster Schritt!

  3. Pingback: Session 2 –Innovationsprozess am Beispiel StageGate (Step 1-5) « Innovationsmanagement 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.