Innovationsmanagement 2.0 Dr. Patrick FRITZ

18Nov/080

Session 3 – Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Step 7) im WS2008/09

Sigrid Schmeisser, Mediengestalterin im 5. Semester, hat die Session am Donnerstag moderiert. Zur Einstimmung auf Step 7 haben wir uns gemeinsam folgendes Video angesehen:

Hier die Ergebnisse aus Step 7 - Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM:

session-3-scrum-step-7-20081113

Download Session 3 - Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Step 7) [PDF]

Download Session 3 - Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Step 7) [HTML]

Weitere Ressourcen:

18Nov/080

Das Innovationsparadox

In zahlreichen Diskussionen mit Studenten zeigt sich immer wieder, das Wort Innovation enthält zahlreiche Widersprüche. Hier einige Beispiele aus "Praxiswissen Innovationsmanagement: Von der Idee zum Markterfolg" (sehr empfehlenswert!):

  • Innovationen müssen kundenorientiert sein. Hört man jedoch zu viel auf den Kunden, kann man sich nicht differenzieren. In der Automobilindustrie kommen weniger als 10% aller Innovationsideen vom Kunden; meist sind es nur inkrementelle Verbesserungen.
  • In der Projektselektion werden transparente Entscheidungsprozesse gefordert, aber U-Boot-Projekte ohne Freigaben und offizielles Budget werden toleriert - und bei Erfolg als Unternehmertum gefeiert.
  • Fachspezialisten sind der Trumpf in der F&E, aber gleichzeitig können diese keien gleichwertige Karriere machen. Duale Karrierepfade, also Fach- und Projektleiterlaufbahnen, die zur klassischen Führungslaufbahrn gleichwertig sind, werden oft propagiert, aber nur bis zu einer mittleren Kaderstufe wirklich gelebt.
10Nov/080

Session 3 – Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Step 1-5) im WS2008/09

Ohne lange Worte zu verlieren, seht euch einfach das MindMap zu den agilen Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM an. Die Internetrecherche im Vorhinein, hat sich absolut bewährt. Die Diskussion bei den Steps 1-5 ist sehr viel lebhafter und gehaltvoller.

session-3-scrum-step-1-5-20081107

Download Session 3 - Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Case) [PDF]

Download Session 3 - Agile Entwicklungsmethoden am Beispiel SCRUM (Step 1-5) [PDF]

Weitere Ressourcen:

8Nov/080

Session 2 – Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Step 7) im WS2008/09

Andreas Wolf, Mediengestalter im 3. Semester, hat die Session am Donnerstag moderiert. Zur Einstimmung auf Step 7 haben wir uns gemeinsam einige Beispiele von Innovationsprozessen in der der Praxis angesehen. Die Folien sind im Ordner "Praxis" im LMS abgelegt.

session-2-innovationsprozess-step-7-20081106

Download Session 2 - Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Step 7) [PDF]

Download Session 2 - Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Step 7) [HTML]

31Okt/080

Session 2 – Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Step 1-5) im WS2008/09

Um es gleich vorweg zu nehmen, ich war mit der gestrigen Diskussion zum Thema Innovationsprozess sehr zufrieden. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die Teilnehmer. Für mich ist es immer wieder erstaunlich, wie nahe sich die Problemanalyse bzw. das Brainstorming an die "Wahrheit" annähert. Durch die gesammelten Erfahrungen der einzelnen Teilnehmer entstehen erste Antworten, aber auch weiterführende Fragen:

  • Braucht es Innovationsprozesse/-modelle?
  • Sind Innovationsprozesse abhängig von der Produktart?
  • Sind Geschäftsprozesse nur etwas für die "Großen"?

Hier die Dokumentation zu Step 1-5:

Download Session 2 - Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Case) [PDF]

Download Session 2 - Innovationsprozess am Beispiel Stage-Gate (Step 1-5) [PDF]

Weitere Ressourcen:

31Okt/080

Session 1 – Aufgaben des Innovationsmanagements (Step 7) im WS2008/09

René Kolar, BWL Student im 5. Semester, hat gestern Step 7 von Session 1 moderiert. Zur Einstimmung haben wir uns eine kurze Videoaufzeichnung von "Tom Peters: Innovation is Actually Easy!" angesehen:

Die Ergebnissen aus Step 7 wurden testweise nicht in Form eines klassischen Protokolls dargestellt, sondern als Ergänzung der MindMap aus Step 1-5. Aus meiner Sicht hat sich das Experiment realtiv gut bewährt... ich bin auf euer Feedback gespannt:

Download Session 1 - Aufgaben des Innovationsmanagements (Step 7) [PDF]

Download Session 1 - Aufgaben des Innovationsmanagements (Step 7) [HTML]

15Okt/080

Start der Lehrveranstaltung ins Wintersemester 2008/09

Vergangenen Donnerstag startete die Lehrveranstaltung Innovationsmanagement 2.0 ins neue Wintersemester 2008/09. Hier das Wichtigste im Überblick:

Die Teilnehmer stelten sich mit einem kurzen Steckbrief vor, der folgende Punkte beinhaltet:

  • Name, Studiengang und Semester
  • Was verbinde ich mit Innovationsmanagement?
  • Warum habe ich diese Lehrveranstaltung gewählt?
  • Was würde ich meinen Kollegen von einer erfolgreichen Lehrveranstaltung erzählen?

Sollten noch Fragen zur Lehrveranstaltung offen sein, stehe ich natürlich zur Verfügung (Kontaktdaten).

15Okt/080

Innovationsmanagement 2.0 trifft Hochleistungsorganisation

Entsprechend meiner Arbeitsschwerpunkte, Projekt-, Prozess- und Innovationsmanagement, betreibe ich zwei Webseiten zur Kommunikation und Diskussion:

Projekt- und Prozessmanagement sind meiner Meinung nach zwei mögliche Organisationsformen in Unternehmen, um einmalige und wiederholbare Abläufe effektiv und effizient durchzuführen. Während sich Innovationsmanagement für mich als das Anwendungsgebiet schlecht hin für diese beiden Organisationsformen darstellt. Innovationsmanagement bezieht sich dabei nach meinem Verständnis nicht nur auf die Produktentwicklung an sich, sondern wirklich von der Idee bis zum Markterfolg.

Aus diesem Grund möchte ich eine Brücke zwischen den beiden Themen bauen und empfehle euch deshalb einen Blick auf die kostenlosen Methoden und Tools auf www.hochleistungsorganisation.com.

11Okt/080

Session 1 – Aufgaben des Innovationsmanagements (Step1-5) im WS2008/09

Wie bereits im letzten Semester drehte sich der erste Case um das Thema “Aufgaben des Innovationsmanagements”:

  • Was ist eine Innovation?
  • Was ist Innovationsmanagement?
  • Was sind Aufgaben des Innovationsmanagement/Innovationsmanager?

Hier der überarbeitete Case und die Ergebnisse der Problem Based Learning (PBL) Schritte 1-5.

Download: Session 1 - Aufgaben des Innovationsmanagements, Case [PDF]

Download: Session 1 - Aufgaben des Innovationsmanagements, Step 1-5 [PDF]

25Sep/080

Innovationsmanager: Magazin fuer Innovationskultur

Quelle: faz.net

Wie ich bei Zephram gerade erfahren habe bringt das FAZ-Institut eine neue Zeitschrift auf den Markt: "Innovationsmanager: Magazin für Innovationskultur".

Der INNOVATIONSMANAGER hat das Ziel, die Akzeptanz des ganzheitlichen Innovationsmanagements und einer nachhaltigen Innovationskultur auf den obersten Entscheiderebenen in Unternehmen und Organisationen zu stärken und dem mittleren Management Best-Practice-Beispiele und Benchmarking-Partner aufzuzeigen. Dabei werden auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit der Praxis verknüpft und in den Best-Practice-Ansatz integriert.

Ich werde unserer Bibliothek vorschlagen das Magazin zu abonnieren, damit die Studenten der Lehrveranstaltung "Innovationsmanagement 2.0" eine weitere Möglichkeit zur Recherche bekommen. Am 09. Oktober findet das erste Seminar im neuen Semester statt!

Seite 3 von 812345...Letzte »